18.9. Öffentliche Nachbereitung

18.9. // 19:30 Uhr // Versammlungsraum (Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 2. HH., 2.OG) Rudolf-Heß-Marsch und was nun?  Chancen, Potentiale und Strategien antifaschistischer Proteste in Berlin Bevor am Wochenende christliche Fundamentalist*innen wieder durch Berlin ziehen, wollen wir auf die nicht besonders erfolgreichen Proteste gegen den Heß-Marsch am 18. August 2018 in Berlin zurückblicken. Etwa 700 Neonazis haben […]

335 Nazis vom Aufmarsch veröffentlicht

Am 18. August zogen etwa 770 Neonazis mit einem Aufmarsch durch Friedrichshain und Lichtenberg. Eine zuvor angekündigte Route in Spandau stellte sich als Finte heraus, um Proteste aus der Innenstadt abzuziehen. Trotzdem protestierten mehrere hundert Menschen spontan am Rande der Route. Versuchte Blockaden wurden brutal von der Polizei geräumt. Auf antifa-berlin.info wurden nun die ersten […]

Heß-Marsch 2018: Wie wars?

Wir schauen auf mehr oder weniger erfolgreiche Proteste gegen den Heß-Marsch in Berlin zurück. Unser Demoticker und der hashtag #B1808 haben euch durch den Tag gebracht und geben ein ganz gutes Bild wie es so war. Etwa 700 Neonazis, also deutlich weniger als im Vorjahr, haben in weißen Shirts und schwarzen Hosen ihren Gedenkmarsch zur […]

Route nach Staaken / Zweitanmeldung Mitte / Drittanmeldung Friedrichshain

Laut Berliner Zeitung und RBB haben die Neonazis eine Ersatzroute (siehe Karte) von der Polizei angeboten bekommen. Hintergrund sind die angemeldeten Gegenproteste rund um den Bahnhof Spandau. Die neue Route der Neonazis startet an der Ecke Seeburger Weg / Schmidt-Knobelsdorf-Straße (Auftakt) > Maulbeerallee > Magistratsweg > Brunsbüttler Damm > Nennhauser Damm zum Regionalbahnhof Staaken (siehe […]

Aktuelle Einschätzung für den 18. August

Mobilisierung der Nazis Die Mobilisierung in der Naziszene wird wie letztes Jahr über diverse Landesverbände der NPD sowie sämtlichen Parteigliederungen von „Die Rechte“ getragen. Hinzu kommen Kameradschaften welche verstreut aus dem gesamten Bundesgebiet mobilisieren. Auch wenn kleinere Mobilisierungsaktionen der Nazis wie Plakatieren, Banner-Aktionen oder Sprühereien im Vergleich zum letzten Jahr deutlich geringer ausfallen sehen wir […]

Vorabend-Demo in Spandau

Im letzten Jahr kam es rund um den „Heßmarsch“ im Berliner Stadtgebiet zu Aktionen von Neonazis. Neben dem Anbringen von Aufklebern und Plakaten, wurde am 17.08.2017 auch eine Kundgebung in Mitte durchgeführt sowie im in Spandau Aufrufe zum Neonazi-Aufmarsch verteilt. Da laut dem Spandauer Bündnis gegen Rechts in der zurückliegenden Zeit immer öfter diverse rechte […]

Aktuelles aus Spandau

Die Route der Neonazis am 18. August ist weiterhin unklar. Seit Dienstag, 14.8. mobilisieren sie auch auf Facebook zu 12 Uhr Bhf. Spandau. Doch wo wollen sie hin? Zuviele Gegendemos und Kundgebungen (siehe unten) versperren die Neonaziroute. Laut Berlin gegen Nazis wurde auch im Großraum Mitte (Wedding/Moabit/Mitte) eine Ersatzroute von den Neonazis angemeldet.

Vorbereitung auf den Marsch: Checkliste

Wir wollen uns in den nächsten Tagen gebührlich auf die antifaschistischen Proteste gegen den Rudolf-Hess-Marsch vorbereiten. Besucht unsere Infoveranstaltungen, das Aktionstraining und achtet auf weitere Vorfeldaktionen (u.a. vom Spandauer Bündnis gegen Rechts). Und weil wir nicht das erste Mal gegen Rechts demonstrieren, hier eine kleine Checkliste, die wir nach Nachbereitung zum AfD-Aufmarsch (27. Mai 2018 […]

Rudolf Heß – Mythos und Integrationsfigur der militanten Naziszene

Rudolf Heß – Mythos und Integrationsfigur der militanten Naziszene Text des Berliner Bündnis gegen Rechts Am 18. August 2018 wollen über tausend Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet und Europa den NS-Kriegsverbrecher Rudolf Hess ehren. Wer war dieser Mann und was macht ihn für Nazis aller Couleur so interessant? Heß wurde 1894 in Alexandria (Ägypten) geboren. […]